Das Erasmus Student Network (ESN) ist eine europäische Studentenorganisation, die den internationalen Austausch von Studierenden unterstützt und weiterentwickelt. ESN gibt es an über 482 Hochschulen in 37 Ländern. All unsere Mitglieder engagieren sich auf freiwilliger Basis für das Miteinander der verschiedenen Kulturen.

Auf lokaler Ebene helfen die einzelnen ESN Sektionen an den Hochschulen den internationalen Studierenden, sich in ihrer neuen Umgebung zurechtzufinden und einzuleben. Dazu organisieren ESN Sektionen verschiedene kulturelle Aktivitäten wie Fahrten in andere Städte, Sprachtandems und Partys. Dadurch werden nicht nur die ausländischen Studierenden integriert, auch die einheimischen Studierenden können auch an ihren Universitäten internationale Erfahrungen sammeln und werden ermutigt, an Austauschprogrammen teilzunehmen.

In Deutschland sind zur Zeit 30 Sektionen aktiv. Der ESN Deutschland e.V. koordiniert die Zusammenarbeit dieser Sektionen, organisiert regelmäßig Treffen zum Erfahrungsaustausch und hilft bei Problemen vor Ort.

Auf internationaler Ebene des Vereins agiert der Vorstand mit Sitz in Brüssel. Von dort aus werden die Interessen und Rechte der internationalen Studierenden vertreten, beispielsweise gegenüber der Europäischen Union. Es finden regelmäßig nationale und internationale Treffen zum Austausch und zur Weiterentwicklung des Netzwerks statt.