ESN Hannover wurde im Wintersemester 2002/03, damals unter dem Namen „ISAHannover.e.V“ (International Student Association) gegründet.
Die Mitglieder sind meistens ehemalige Austauschstudierende, die nach ihrer Rückkehr die internationalen Studierenden an ihrer Heimatuniversität aktiv unterstützen wollen.

Die Mitglieder der ISA Hannover entschieden sich 2005 für die Eingliederung in den ESN-Verband. Dieser Schritt ermöglicht uns fortan eine europaweite Vernetzung.

Im Wintersemester 2013/14 wurde eine engere Zusammenarbeit mit dem Study-Buddy Programm des Hochschulbüros für Internationales der Leibniz Universität beschlossen. Ziel diese Fusion ist zum einen, die Integration und Betreuung der internationalen Studierenden so gut wie möglich zu koordinieren und zu organisieren und zum anderen, den lokalen Study Buddys die Möglichkeit zu geben, Erfahrungen im interkulturellen Kontext weiter zu vertiefen.